In einem naturnah bewirtschafteten Wald ist neben der Pflege und Ernte des Holzes auch ein angepasster Wildbestand entscheidend für die Nachhaltigkeit. Denn nur dann haben auch seltene Bäume und Sträucher eine Chance aufzuwachsen. Durch gezielte Jagd werden die Wildbestände an die natürlichen Lebensräume angepasst.
Wildfleisch liegt im Trend zu einer gesundheitsbewussten Ernährung. Durch die stressfreie Lebensweise der Tiere und die natürliche Ernährung erhält das Fleisch sein einzigartiges Aroma und Farbe. Fettarm und eiweißreich versorgt Wildfleisch unseren Körper auch mit den wichtigsten Omega-3-Fettsäuren.
Die erlegten Wildtiere stammt aus der freien Natur, und ernähren sich ausschließlich auf natürliche Weise, ohne Zufütterung von Futtermitteln – Mehr Bio geht nicht!
Die Jagd definiert sich nicht nur über die Trophäen, vielmehr ist das Wild als hochwertiges Lebensmittel in den Vordergrund der Betrachtung gerückt.
Vor dem Erlegen wird das Wild auf Auffälligkeiten überprüft und die Erlegung erfolgt waid- und hygienegerecht.

Durch professionelle Wildversorgung, das Bearbeiten und Veredeln in der Wildkammer wird eine hygienisch einwandfreie Behandlung des Fleisches und höchste Qualität garantiert.
Die Wildkammer ist vom Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt der zuständigen Kreisverwaltung abgenommen worden und unterliegt den gesetzlichen Hygiene Bestimmungen.
Das Wild stammt aus den Jagdrevieren des Siebengebirges und des Rhein-Westerwaldes.

wildkammer_logo

Wildkammer Siebengebirge
Norbert Kramer
Karl-Simrock-Str.17
53604 Bad Honnef

Tel.: +49 (0) 1 72- 2 00 05 40

www.wildkammer-siebengebirge.de
Öffnungszeiten:
Fr 16.00– 19.00
Sa 10.00 – 14.00

Mitglied im Centrum Bad Honnef e.V., einer starken Gemeinschaft.