STADTFESTE IN BAD HONNEF – ETWAS GANZ BESONDERES

Nette Leute, gute Laune und entspannte Atmosphäre. Das ist Bad Honnefer Lebensart!

Bad Honnefer Stadtfeste sind etwas Besonderes. Die einmalige Kulisse der Stadt, der gepflegte Einzelhandel mit dem besonderen Ambiente zwischen Fachwerkhäusern und Villen aus der Gründerzeit haben einen ganz besonderen Reiz und vielfältige gastronomische Angebote bereiten unseren Gästen einen herzlichen Empfang.

Das Frühlingsfest „Fühl Dich Frühlich“ Anfang April, regelmäßige „Schlemmerabende“ von Mai bis September, das „Rosenfest“ Anfang Juni und das Herbstspektakel „Martini Markt“ Ende Oktober sind die Highlights mit tausenden Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern.

Kommen auch Sie in das „Nizza am Rhein“. Der Terminkalender ist dicht gedrängt – denn in Bad Honnef ist immer etwas los!

Stadtfeste

Nette Leute, gute Laune und entspannte Atmosphäre

Foto: Ulrich Dohle

Bad Honnefer Stadtfeste sind etwas Besonderes. Die einmalige Kulisse der Stadt, der gepflegte Einzelhandel mit dem besonderen Ambiente zwischen Fachwerkhäusern und Villen aus der Gründerzeit haben einen ganz besonderen Reiz und vielfältige gastronomische Angebote bereiten unseren Gästen einen herzlichen Empfang.

Das Frühlingsfest „Fühl Dich Frühlich“ Anfang April, regelmäßige „Schlemmerabende“ von Mai bis September, das „Rosenfest“ Anfang Juni und das Herbstspektakel „Martini Markt“ Ende Oktober sind die Highlights mit tausenden Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern. Ganz neu ist in diesem Jahr der „Advent im Kaminzimmer“. Mitten in der Stadt lockt behagliche Gemütlichkeit wie in einer entlegenen Berghütte und Ihr Adventabend wird zum entspannten Vergnügen.

Kommen auch Sie in das „Nizza am Rhein“. Der Terminkalender ist dicht gedrängt – denn in Bad Honnef ist immer etwas los!

Verschiedene Verkaufsaktionen, Ausstellungen, Vorführungen und Leckereien der ortsansässigen Gastronomen laden zum Verweilen ein. Der Sonntag ist verkaufsoffen.

Die Bad Honnefer feiern das Frühjahr –
„Fühl Dich Frühlich“ ist Name und Programm

Bad Honnef im Frühjahr: Die ersten Sonnenstrahlen und die Stadt erwacht aus der Winterruhe. Kaum wird es wärmer und der Frühling steht vor der Tür, da beginnen schon die Vorbereitungen zum ersten Stadtfest des neuen Jahres. Nomen est omen: Fühl Dich Frühlich! Das spricht den Menschen aus der Seele. Raus auf die Straßen und Plätze. Den ersten Café im Freien, bummeln und schauen – das Leben genießen.

Die Bad Honnefer wissen zu genießen –
„Schlemmerabende“ von Mai bis September

Vom Mai hinein bis in den frühen Herbst, wenn Pfifferlinge, Flammkuchen und Federweißer gereicht werden und die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über diesen Schauplatz wirft, lassen wir uns verwöhnen.

Neben dem kulinarischen Angebot der Marktplatzwirte bieten mobile Feinkost-Stände Spaß und Genuss für jeden Gaumen.

Die Bad Honnefer haben Stil.
„La ville en rose” – Ein Wochenende das bezaubert!

Das exklusive Einkaufserlebnis. Tradition trifft auf anspruchsvolle Unterhaltung für die ganze Familie. Das Rosenfest sucht seinesgleichen und wird immer wieder dem hohen Anspruch gerecht, etwas Einzigartiges zu sein.

Ein Event des guten Geschmacks mit verkaufsoffenem Wochenende. Die Geschäfte in der Innenstadt und im Gewerbegebiet Rheinstraße sind bis 18:00 Uhr geöffnet.

Die Bad Honnefer im Herbstfieber.
Der Martini Markt ist ein „Gefühl“

Langsam werden die Tage kürzer. „Golden Summer“ im Siebengebirge und Martinimark in Bad Honnef. Diese Kombination ist unschlagbar. So werden die ersten kalten Nächte zur Institution und Bad Honnef zur Pflicht. Zehntausende werden Jahr für Jahr von diesem einzigartigen Herbstfest in den Bann gezogen.

Besonderes vorweihnachtliches Flair. Die traditionellen Mischung aus vielen Lichtern, Blumen, Kürbissen und duftenden Holzspänen setzt besonders romantische Akzente. Mit verkaufsoffenem Wochenende.

Mit freundlicher Unterstützung:

RSS Weitere Veranstaltungen in Bad Honnef

  • Die Architektur der Gotik
    Online. Mo, 8. Februar. Wie kam es zur Entwicklung der gotischen Architektur und welche Auswirkungen brachte dieser neue Stil mit sich? Wo liegt der Beginn des neuen Bauens und wie übernahmen die anderen Länder diesen Stil? 9 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag Die Architektur der Gotik erschien zuerst auf stadtjournal.online.
  • Von der Antike zur Romanik
    Online. Mo, 1. Februar. Von den frühchristlichen Kirchen in Rom und den wichtigen Pilgerstätten hin zur karolingischen und ottonischen Baukunst führt ein geradliniger Entwicklungsweg, der in die herrlichen Bauten der deutschen Romanik mündet. Speyer, aber auch Cluny, das wird uns im Vortrag beschäftigen. 9 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag Von der Antike zur Romanik erschien zuerst […]
  • Ausdrucksstarke Porträtfotografie mit natürlichem Licht
    Online. Mo, 1. und 8. Februar. Den besonderen Zauber meines Gegenübers einzufangen ist das Thema dieses Kurses. Dabei geht es um den richtigen Moment, Authentizität und natürlich auch einige technische Aspekte. 26 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag Ausdrucksstarke Porträtfotografie mit natürlichem Licht erschien zuerst auf stadtjournal.online.
  • KVV-Wanderung Traumpfädchen: Kleiner Stern
    Bad Honnef. Sa, 30. Jan. Mit dem Zug fahren wir nach Andernach und gehen dort hinauf zum Krahnenberg, um dort die kurzweilige, gemütliche Wanderung durch die weite Flur und ruhige Mischwaldpassagen mit atemberaubenden Ausblicken auf den Rhein, Andernach, Namedy und auf das Neuwieder Becken zu beginnen. Schluss-Einkehr geplant. 7 Euro zzgl. Fähre und Gruppenticket. Streckenlänge: […]
  • Licht und Belichtung
    Online. Do, 28. Januar. Das Webinar beschäftigt sich mit den verschiedenen Lichtstimmungen, nicht nur im Sommer mit viel Sonne, sondern auch bei trübem Wetter, Regen und Schnee oder auch abends sollten Sie die Kamera auspacken! Gut zu wissen ist auch, wann Fotos oftmals zu hell oder zu dunkel werden und etwas korrigiert werden sollten und […]
  • Virtueller kunsthistorischer Spaziergang: Bern
    Online. Di, 26. Januar. Lassen Sie uns gemeinsam vom Bärengraben aus die Stadt an der Aare erkunden, dem Münster einen Besuch abstatten und hinauf zu Paul Klee wandern. 9 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag Virtueller kunsthistorischer Spaziergang: Bern erschien zuerst auf stadtjournal.online.
  • Die Architektur der römischen Antike
    Online. Mo, 25. Januar. Die Römer waren geniale Ingenieure, haben die Errungenschaften der griechischen Architektur geschickt für sich zu nutzen gewusst und das gesamte römische Reich mit einer Vielzahl von Bauten überzogen, die bis heute in Erstaunen versetzt. 9 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag Die Architektur der römischen Antike erschien zuerst auf stadtjournal.online.
  • Gesang – Stimmbildung – online
    Online. Di, 19. Januar. Der Online-Kurs findet 2 x wöchentlich statt (dienstags und donnerstags), insgesamt 4 Termine. Die „Basics“ der Gesangstechnik werden vermittelt, es geht um Atemübungen und Haltung. Leichte Gesangsstücke sind Teil des Webinars. Die Webinare sind für Anfänger geeignet. Die Kurse richten sich nach dem Niveau der Teilnehmer. 39 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag […]
  • Virtueller kunsthistorischer Spaziergang: Zürich
    Online. Di, 19. Januar. Dieses Mal besuchen wir die Finanzmetropolie Zürich und begeben uns auf Spurensuche zu den Römern und Karl dem Großen. Ebenso bietet die moderne Stadt einige Entdeckungen. 9 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag Virtueller kunsthistorischer Spaziergang: Zürich erschien zuerst auf stadtjournal.online.
  • Gesang – Stimmbildung – online
    Online. Di, 19. Januar. Der Online-Kurs findet 2 x wöchentlich statt (dienstags und donnerstags), insgesamt 4 Termine. Die „Basics“ der Gesangstechnik werden vermittelt, es geht um Atemübungen und Haltung. Leichte Gesangsstücke sind Teil des Webinars. Die Webinare sind für Anfänger geeignet. Die Kurse richten sich nach dem Niveau der Teilnehmer. 39 EUR. www.webinare-vhs.de Der Beitrag […]