Der Verlag des General-Anzeigers gehört zu den traditionsreichen in Deutschland. Seit 1725 ist er im Besitz der Verlegerfamilie Neusser, inzwischen in der zehnten Generation.

1889 gründete der Verlag den General-Anzeiger für Bonn und Umgebung – seitdem die Tageszeitung Nr.1 in Bonn und der Region.

Rund 75 festangestellte Journalisten bewerten und sortieren die Nachrichten und Ereignisse weltweit und in der Region. Sie erstellen täglich bis zu 1000 Berichte, Meldungen und andere Informationseinheiten für die Zeitung, das Internet oder Social Media, gedruckt, gesendet, gepostet oder per Twitter. Sie arbeiten von sechs Standorten in der Region aus: Das Verlagshaus liegt im Bonner Westen, die Lokalredaktionen befinden sich in der Bonner Innenstadt, in Siegburg, Ahrweiler, Bad Godesberg und in Bad Honnef. 

In der Region werden sie von einigen Hundert freien Mitarbeitern unterstützt. Sie recherchieren, schreiben, fotografieren oder drehen Videos. Rund 7000 Fotos gehen in 24 Stunden über die Schreibtische der Journalisten, 40 Mails pro Minute erreichen den Verlag. Die Nachrichtenagenturen liefern je nach Lage der Dinge mehrere 1000 Informationen jeden Tag und rund um die Uhr.

Weltweit sind 14 Korrespondenten für den Verlag und seine Medien unterwegs. Fünf Nachrichtenagenturen ergänzen die Auswahl an Themen und Texten. In Berlin unterhält der Verlag ein eigenes Korrespondentenbüro. Mehrere Journalistenpreise gingen in der jüngsten Vergangenheit an die Redaktion oder an Journalisten des General-Anzeiger, darunter so renommierte wie der Theodor-Wolff-Preis, der Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Wächter-Preis der Tageszeitungen und der Henri-Nannen-Preis. Der General-Anzeiger erreicht mit seiner Zeitung, gedruckt oder als ePaper, rund eine viertel Million Leser täglich.

Die Zeitung ist aber nicht das einzige Medium aus dem Haus. Angebote wie das regionale Nachrichtenportal ga-bonn.de, mit ga-english auch in einer englischen Version, oder  kamelle.de ergänzen und erweitern die Informationsmöglichkeiten online. Hochwertige Magazine wie Bonn geht aus oder eDel sowie ein Büchersortiment mit lokalem Schwerpunkt runden das Leseangebot ab.

ga-publikationen_w1200

Jährliche Veranstaltungen wie der GA Wandertag, der GA-Sommergarten oder das Jugend-Fußballturnier Torfieber bringen große und kleine Leser auf Trab.

Mit Dialog-Veranstaltungen, Messen wie Immobilienmesse oder Karrieretag sowie Podiumsdiskussionen ermöglicht der General-Anzeiger den Bürgern sich aus erster Hand über Entwicklungen in der Region zu informieren.

Seit vielen Jahren engagiert sich der Verlag mit eigenen Medienprojekten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene: Gary-Klasse, Mini-Klasse, Klasse und Berufsklasse vermitteln Medienkompetenz von Anfang an.

ga-logo-w300General Anzeiger
Bonner Zeitungsdruckerei &
Verlagsanstalt
Justus-von-Liebig-Str. 15
53121 Bonn
Tel.: (0228) 66 88 0

Zweigstelle Bad Honnef
Hauptstraße 38d
53604 Bad Honnef
Tel.: 
(02224) 90 20 80

Ansprechpartner Anzeigen:
Friedrich Sürtenich
Tel.: (0228) 67 23 87
f.suertenich@ga-bonn.de

Ansprechpartner Redaktion:
Katrin Janßen
Tel.: 
(02224) 90 20 825
Siebengebirge@ga-bonn.de

www.ga-bonn.de

Öffnungszeiten:
Mo – Fr 9.30 – 13.00 Uhr
und 13.30 – 17.00 Uhr

Mitglied im Centrum Bad Honnef e.V., einer starken Gemeinschaft.