Feuerschlösschen

Rommersdorfer Str. 78. Auf dem Gelände des Siebengebirgsgymnasiums. Jugendstilbau des Berliner Architekten W. Frh. von Tettau, errichtet 1906 von W. Giradet. Bezeichnung „Feuerschlösschen“ geht auf den Vorgängerbau zurück, einem barocken Landhaus der Familie von Bongart, die auch 1889 die Anna-Kapelle stiftete. Heute genutzt vom Siebengebirgsgymnasium und der Grundschule.